Weltklima ändert sich grundlegend

Am Freitag hat der Weltklimarat in Stockholm die Zusammenfassung des jüngsten Berichts über die naturwissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels veröffentlicht. Unter den Hauptautoren dieses Berichtsteils ist als einziger österreichischer Wissenschaftler der Glaziologe Georg Kaser vom Institut für Meteorologie und Geophysik.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Weltklima ändert sich grundlegend

Advertisements

Photonen als sichere Quantenspeicher

Forschern der Yale University ist es gemeinsam mit dem Innsbrucker Quantenphysiker Gerhard Kirchmair erstmals gelungen, die Quanteninformation eines supraleitenden Quantenbits in ein Ensemble von über 100 verschränkten Photonen einzuschreiben. Die nun in der Fachzeitschrift Science veröffentlichte Methode könnte die Grundlage für eine neue Form vom Quantenspeichern darstellen.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Photonen als sichere Quantenspeicher

Vorgestellt: Gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen

Menschen werden immer älter. Diese demografische Entwicklung stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Beatrix Grubeck-Loebenstein, Leiterin des Forschungsinstituts für Biomedizinische Alternsforschung der Universität Innsbruck, versucht diesen zu begegnen, indem sie die Biologie des Alterns erforscht.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Vorgestellt: Gesellschaftlichen Herausforderungen begegnen

Zukunftsweisende Kooperationen bewilligt

Insgesamt neun Projekte der Universität Innsbruck und sechs weitere, an denen die Universität beteiligt ist, werden aus den Strukturmitteln des Wissenschaftsministeriums gefördert. Die Universität Innsbruck ist jene Universität mit den meisten bewilligten Projekten.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Zukunftsweisende Kooperationen bewilligt

Was „Bellezza“ mit Technik zu tun hat

Klaus Tragbar ist seit Februar 2013 Professor für Baukunst, Baugeschichte und Denkmalpflege und leitet das Archiv für Baukunst. Im Gespräch mit der ipoint-Redaktion erzählt der italophile Bauhistoriker, wann er die Lust am Bauen verlor, was mittelalterliche Wohnbauten mit Architektur im Faschismus verbindet und warum ihm die Bautechnikgeschichte ein Anliegen ist.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Was „Bellezza“ mit Technik zu tun hat

Zukunftsfitte Daten schaffen

Daten im Internet sind vergänglich, oft funktionieren Links schon nach wenigen Jahren nicht mehr. Innsbrucker Informatiker arbeiten nun daran, diesem Problem vor allem für „Linked Data“ im Rahmen eines von der Europäischen Kommission geförderten Projekts beizukommen.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Zukunftsfitte Daten schaffen