Christian Raschner über das Olympiazentrum Innsbruck

http://bit.ly/2OVEFpB

Interview mit dem Leiter des Olympiazentrums am Campus Sport der Universität Innsbruck, Christian Raschner: Hier werden rund 70 Athletinnen und Athleten aus 20 verschiedenen Sportarten auf ihre Wettkämpfe vorbereitet. „Aus einer körperlichen Top-Leistung folgt noch nicht automatisch ein Top-Ergebnis im Wettkampf“, betont Raschner. „Deshalb werden die Sportlerinnen und Sportler im Olympiazentrum sehr umfassend betreut.“ Dazu gehören nehmen den Trainern – alles Sportwissenschafter mit Praxiserfahrung im Wettbewerbssport – auch Physiotherapie, Ernährungsberatung, Sportmedizin, Psychologie und Laufbahnberatung. Denn um das Training effektiv zu machen ist die richtige Ernährung genauso wichtig wie ausreichend Schlaf.
via IFTTT

Öko­sys­teme im Kampf gegen den glo­balen Wan­del

Der globale Temperatur­anstieg verändert Pflanzen und Ökosysteme. Wie Ökosysteme Wetterextremen mehr Widerstandskraft entgegen­setzen können und wie sich der globale Temperaturanstieg bereits jetzt auf Pflanzen in Tundra-Gebieten auswirkt, zeigen zwei kürzlich in Nature erschienene Artikel, an denen auch der Innsbrucker Ökologe Michael Bahn beteiligt war.

aus Newsroom Öko­sys­teme im Kampf gegen den glo­balen Wan­del