Vorgestellt: Von der Natur lernen

Thomas Magauer, seit August Professor für Organische Chemie an der Uni Innsbruck, liebt Herausforderungen. Aus diesem Grund wählte er mit seinem Forschungsgebiet Synthese-Chemie ein relativ anspruchsvolles Gebiet der Chemie, das versucht, von der Natur zu lernen.

aus Newsroom Vorgestellt: Von der Natur lernen

Advertisements

Neues Werkzeug erlaubt komplexe Quanten­simulationen

Bald schon wollen Physiker mit Hilfe von Quantensimulatoren Probleme lösen, an denen herkömmliche Computer scheitern. Dafür benötigen sie aber neue Werkzeuge, um sicherzustellen, dass die Simulatoren richtig arbeiten. Innsbrucker Forscher um Rainer Blatt und Christian Roos haben nun gemeinsam mit Forschern der Universitäten Ulm und Strathclyde ein neues Verfahren im Labor umgesetzt.

aus Newsroom Neues Werkzeug erlaubt komplexe Quanten­simulationen

„Fehlender“ Kohlenstoff in der Atmosphäre aufgespürt

Luftqualität und Klima werden durch chemische Prozesse in der Atmosphäre beeinflusst, biogenem Kohlenstoff kommt dabei eine wichtige Rolle zu. Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung von Innsbrucker Physikern präsentiert nun im Fachmagazin Nature Geoscience erstmals eine Gesamtschau der organischen Kohlenstoffe in der Atmosphäre über einem Waldgebiet in den USA.

aus Newsroom „Fehlender“ Kohlenstoff in der Atmosphäre aufgespürt

unikonkret: Jugendwelt

http://bit.ly/2vLKEmL

Die Herausforderungen des Erwachsenwerdens, die Entwicklung und Realisierung von Lebensentwürfen, der Umgang mit sozialen Medien oder das Scheitern – die dynamische Welt der Jugendlichen birgt viele Herausforderungen. Alfred Berger, Professor am Institut für Erziehungswissenschaft, trägt mit seiner Forschung zu einem professionelleren Umgang mit Jugendlichen bei.
Informationen zur Tagung: http://bit.ly/2vvhUn3
via IFTTT

Rätsel um Algen-Parasit gelöst

Etwa 10 Prozent des weltweiten Bestands des „bull kelp“, eine der größten Braunalgen der Welt, ist von einem Parasiten befallen: Er verursacht große gelbe Gallen. Das Phänomen ist seit mind. 40 Jahren bekannt, wurde aber bisher nicht beschrieben. Die Mikrobiologin Sigrid Neuhauser identifizierte nun den Verursacher: Ein bislang unbekannter Einzeller aus der Gattung der Phytomyxe

aus Newsroom Rätsel um Algen-Parasit gelöst