Chemiker erzeugen Antivitamin B12

Den Chemikern Bernhard Kräutler und Markus Ruetz gelang es erstmals, ein funktionsfähiges Antivitamin B12 herzustellen. Mit Hilfe dieser neuen Verbindung lässt sich Vitamin-B12-Mangel im tierischen Stoffwechselsystem erzeugen, was für die Erforschung des Einflusses von B12 auf Erkrankungen des Nervensystems bedeutend ist. Sie berichten darüber in der Zeitschrift Angewandte Chemie.

aus iPoint – Online-Zeitung der Universität Innsbruck Chemiker erzeugen Antivitamin B12