Schönheit vor Weisheit: Hannelore Weck-Hannemann und Wolfgang Rauch

http://bit.ly/2Rg3Zt7

Ende September wurde die Sonderausstellung „Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissenschaft“ anlässlich des 350-jährigen Jubiläums der Universität Innsbruck in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen eröffnet. Die Ausstellung wird von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet. Ein besonderes Highlight ist die Reihe „WissenschaftlerInnen im Gespräch“. Markus Sommersacher führt mit zwei WissenschaftlerInnen in lockerer Atmosphäre ein Gespräch über Werdegang, Motivation und mögliche Parallelen bzw. Gegensätze in ihren unterschiedlichen Forschungsdisziplinen.

Beim fünften der insgesamt acht Gesprächsrunden unterhalten sich Hannelore Weck-Hannemann vom Institut für Finanzwissenschaft und Wolfgang Rauch vom Institut für Infrastruktur mit Markus Sommersacher.

Die Mitschnitte der bisherigen Gespräche finden Sie hier: http://www.uibk.ac.at/350-jahre/veranst…weisheit-.html.de
via IFTTT

Schönheit vor Weisheit: Hanns-Christoph Nägerl und Kathrin Aste im Gespräch

http://bit.ly/2tGa3CI

Ende September wurde die Sonderausstellung „Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissenschaft“ anlässlich des 350-jährigen Jubiläums der Universität Innsbruck in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen eröffnet. Die Ausstellung wird von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet. Ein besonderes Highlight ist die Reihe „WissenschaftlerInnen im Gespräch“. Markus Sommersacher führt mit zwei WissenschaftlerInnen in lockerer Atmosphäre ein Gespräch über Werdegang, Motivation und mögliche Parallelen bzw. Gegensätze in ihren unterschiedlichen Forschungsdisziplinen.

Bei der vierten der insgesamt acht Gesprächsrunden unterhalten sich Kathrin Aste vom Institut für Experimentelle Architektur und Hanns-Christoph Nägerl vom Institut für Experimentalphysik mit Markus Sommersacher.

Die Mitschnitte der bisherigen Gespräche finden Sie hier: http://bit.ly/2KQdCfC
via IFTTT

Schönheit vor Weisheit: Marie-Luisa Frick und Hubert Huppertz im Gespräch

http://bit.ly/2Pv2KVI

Ende September wurde die Sonder­ausstellung „Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissen­schaft“ anlässlich des 350-jährigen Jubiläums der Universität Innsbruck in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen eröffnet. Die Ausstellung wird von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet. Ein besonderes Highlight ist die Reihe „WissenschaftlerInnen im Gespräch“. Markus Sommersacher führt mit zwei WissenschaftlerInnen in lockerer Atmosphäre ein Gespräch über Werdegang, Motivation und mögliche Parallelen bzw. Gegensätze in ihren unterschiedlichen Forschungsdisziplinen.

Beim dritten Termin am 5. Dezember unterhielten sich Marie-Luisa Frick vom Institut für Philosophie und Hubert Huppertz vom Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie mit Markus Sommersacher.

Eröffnet wurde die Gesprächsreihe durch Ulrike Tanzer, Vizerektorin für Forschung.

Weitere Informationen: http://www.uibk.ac.at/350-jahre/veranst…weisheit-.html.de
via IFTTT

Schönheit vor Weisheit: Konstanze Zwintz und Dirk Rupnow im Gespräch

http://bit.ly/2OFNfez

Ende September wurde die Sonder­ausstellung „Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissen­schaft“ anlässlich des 350-jährigen Jubiläums der Universität Innsbruck in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen eröffnet. Die Ausstellung wird von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet. Ein besonderes Highlight ist die Reihe „WissenschaftlerInnen im Gespräch“. Markus Sommersacher führt mit zwei WissenschaftlerInnen in lockerer Atmosphäre ein Gespräch über Werdegang, Motivation und mögliche Parallelen bzw. Gegensätze in ihren unterschiedlichen Forschungsdisziplinen.

Beim zweiten Termin am 28. November unterhielten sich Konstanze Zwintz vom Institut für Astro- und Teilchenphysik und Dirk Rupnow vom Institut für Zeitgeschichte mit Markus Sommersacher.

Eröffnet wurde die Gesprächsreihe durch Ulrike Tanzer, Vizerektorin für Forschung.

Weitere Informationen: http://bit.ly/2KQdCfC
via IFTTT

Schönheit vor Weisheit: Bernhard Fügenschuh und Józef Niewiadomski im Gespräch

http://bit.ly/36e5hv1

Ende September wurde die Sonder­ausstellung „Schönheit vor Weisheit. Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissen­schaft“ anlässlich des 350-jährigen Jubiläums der Universität Innsbruck in Kooperation mit den Tiroler Landesmuseen eröffnet. Die Ausstellung wird von einem umfassenden Rahmenprogramm begleitet. Ein besonderes Highlight ist die Reihe „WissenschaftlerInnen im Gespräch“. Markus Sommersacher führt mit zwei WissenschaftlerInnen in lockerer Atmosphäre ein Gespräch über Werdegang, Motivation und mögliche Parallelen bzw. Gegensätze in ihren unterschiedlichen Forschungsdisziplinen.

Den Auftakt der insgesamt acht Gesprächsabende machten am 24. Oktober 2019 der Dogmatiker und langjährige Dekan Józef Niewiadomski mit dem Geologen und Vizerektor für Lehre und Studierende Bernhard Fügenschuh.

Eröffnet wurde die Gesprächsreihe durch Ulrike Tanzer, Vizerektorin für Forschung und Helena Pereña, Kuratorin der Ausstellung.
via IFTTT

Mathilda (17, li) und Lisa Maria (17, re)über wichtige Fragen zu Europa und die EU-Wahl

http://bit.ly/30PrAEW

Tiroler SchülerInnen haben 54 Fragen zu Europa gestellt, die von WissenschaftlerInnen beantwortet wurden. Bei der offiziellen Antwort-Session am 17. Mai an der Universität Innsbruck haben wir vier Jugendliche gefragt, welche Fragen zu Europa sie am meisten interessieren, ob die EU-Wahl ein Thema in ihrem Freundeskreis ist und was sie sich von Experten-Antworten versprechen.

http://bit.ly/30BPCmJ
via IFTTT

David (18)über wichtige Fragen zu Europa und die EU-Wahl

http://bit.ly/2VNmLbo

Tiroler SchülerInnen haben 54 Fragen zu Europa gestellt, die von WissenschaftlerInnen beantwortet wurden. Bei der offiziellen Antwort-Session am 17. Mai an der Universität Innsbruck haben wir vier Jugendliche gefragt, welche Fragen zu Europa sie am meisten interessieren, ob die EU-Wahl ein Thema in ihrem Freundeskreis ist und was sie sich von Experten-Antworten versprechen.

http://bit.ly/30BPCmJ
via IFTTT